Bloggen auf dem iPad/iPhone

Wer einen aktiven Blog betreiben möchte, der profitiert sicherlich von der Möglichkeit, an jedem Ort und in jeder Situation bloggen zu können. Daher hier ein paar Tipps, mit welchen Programmen iPhone und iPad zu erstklassigen Blog-Maschinen machen kann:

blogpress.jpg Blogpress ist ein Blog-Writer für Blogger, WordPress, Typepad, Sqarespace, Tumbler und viele mehr. Im Gegensatz zu der beispielsweise kostenlosen SOftware von WordPress, läuft Blogwriter recht stabil und hat alles, was man so braucht. Ich hatte Probleme mit Abstürzen, diese kamen aber von Problemen in der Facebook Integration. Für zur Zeit 2,39€ gibt es die Universale Version der App im iTunes Store.

photogenePhotogene – Wer bloggt, muss meistens auch Bilder bearbeiten. Photogene ist ein Photoshop für die Hosentasche. Es bietet die Möglichkeit, Farben zu verändern, Bilder zu drehen, zu beschneiden, oder einfach einen Rahmen oder Schatten hinzu zu fügen. Das Ganze kostet 1,59€ für’s iPhone, und 2,39€ für’s iPad. Für mein Dafürhalten die beste Photobearbeitungs-Software auf dem iPhone/iPad.

DragonDragon Dictation – Diese Software hat mich schon sehr überzeugt: Gerade auf dem iPhone kann es bei längeren Artikeln Sinn machen, wenn man einfach Dragon Dictation verwendet, und den Beitrag einfach diktiert, als sich mit der Tastatur des iPhones herum zu ärgern. Und für umsonst kann man nicht viel falsch machen. Link zum Store

Be the first to comment

Leave a Reply